1. Mannschaft, 4. Spieltag

Am 4. Spieltag ging die Reise in den südlichsten Teil des Bezirks, nach Bad Hindelang. Dort fanden die Begegnungen gegen den TV Hindelang und TV 1860 Immenstadt statt.

Zunächst wurde die Partie gegen den TV Hindelang, den Aufsteiger in unsere Liga, ausgetragen. Gestartet wurde mit den beiden Herrendoppeln, in denen sowohl Christopher Geist & Sebastian Portz im 1. Herrendoppel, wie auch Boris Amann & Rainer Haase im 2. Herrendoppel, ihre Spiele klar gewinnen konnten.
Etwas spannender ist das Damendoppel, gespielt von Désirée Toepffer und Vanessa Schmid, verlaufen, die sich nach verlorenem ersten Satz in die Partie zurückkämpften und schließlich einen knappen 3-Satz-Sieg verbuchen konnten. Weiterlesen

Werbeanzeigen

1. Mannschaft, 3. Spieltag

Am 3. Saisonspieltag hatte der TV Memmingen 1 die Mannschaften der SG Pfuhl / Ludwigsfeld und den FC Ebenhofen zu Gast.

Gestartet wurde mit der Partie gegen die SG Pfuhl / Ludwigsfeld. Hier konnte sich zunächst unser Damendoppel (Désirée Toepffer / Vanessa Schmid) in 2 Sätzen gegen ihre Gegnerinnen durchsetzen. Spannender verlief das 1. Herrendoppel (Christopher Geist / Sebastian Portz), das sich nach gewonnenem ersten Satz eine Verschnaufpause gönnte und den zweiten Satz abgeben musste. Im entscheidenden 3. Satz fanden sie dann aber wieder zu „alter“ Stärke und konnten diesen klar gewinnen. Das 2. Herrendoppel (Boris Amann / Nico John) wiederum hatte mit ihren Gegnern keine Schwierigkeiten und konnten sicherten sich ihr Spiel recht souverän in 2 Sätzen. Weiterlesen

Kurzbericht zu den Schwäbischen Einzelmeisterschaften 2018, Diedorf

Hochmotiviert und in aller früh reisten diesmal vier mutige Spieler des TV Memmingen nach Diedorf.

Jan Schütz und Christine Karrer waren für die Klasse C (Bezirksklasse B und A) gemeldet, während Rainer Haase und Sebastian Portz für die Klasse B (Bezirks-liga und -oberliga) aufspielten.  Gleich in der ersten Runde konnten 3 Siege eingefahren werden. Lediglich Rainer Haase (der Autor) tat sich etwas schwer. Auch in der zweiten Runde konnten Jan und Christine souverän dominieren. Sebastian kämpfte in 3 Sätzen um den Sieg, musste sich gegen Ende aber knapp geschlagen geben. Rainer tat sich etwas schwer. In der letzten Runde der Vorrunde kam Christine zum ersten Mal an ihre Grenzen und verlor, während Jan und Sebastian erneut gewannen. Rainer tat sich schwer. Damit war Jan sicher im Viertelfinale und hatte dann ein Freilos direkt ins Halbfinale, auch Christine kam direkt ins Halbfinale. Sebastian musste sich in einem hart umkämpften Viertelfinale knapp geschlagen geben – mal wieder in 3 Sätzen. Rainer war raus. Leider war für alle 3 verbleibenden in der nächsten Runde Feierabend. Fast. Denn sowohl Jan als auch Christine durften noch das Spiel um Platz 3 bestreiten. In diesen Spielen gaben sie nochmal alles und holten sich souverän den jeweils dritten Platz. Mit der Übergabe der Urkunden ging ein schweißtreibender und spannender Turniertag zu Ende.

Herzlichen Glückwunsch an euch drei und bis zum nächsten Jahr – Da tu ich mir vielleicht nicht mehr so schwer=)

1. Spieltag unserer Jugendmannschaft!

Die Badminton Abteilung kann stolz ihre neu gegründete Jugendmannschaft präsentieren.

Diese, unter der Leitung von Nico John und Rainer Haase, absolvierte am 14. Oktober ihren ersten Spieltag der Bezirksliga U19 (Schwaben) in Neusäß.
Nachdem die Jungs und Mädels zunächst unsicher in ihre ersten Spiele starteten, konnten sie schnell umschalten und ihr ganzes Potential auf dem Feld präsentieren. In spannenden Partien und knappen 3-Satz Spielen holten sie ihren ersten Punkt durch ein Unentschieden gegen die Spielgemeinschaft SG TSV Neusäß / TSV Aichach.
Im zweiten Spiel des Tages unterlagen sie leider den – nicht ganz dem Liganiveau entsprechenden – starken Jungs und Mädels vom TV Dillingen.

Einen Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft von den Trainern.

IMAG1376

1. Spieltag der Saison 2018/19

Nach dem einjährigen Abenteuer Bezirksoberliga und dem direkten Wiederabstieg in die Bezirksliga-Süd, startete unsere erste Mannschaft die Saison 2018/19 auswärts bei der SG Trunkelsberg / Babenhausen I.

Mit den Siegen in allen 3 Doppeln konnte der Grundstein für den erfolgreichen Ausgang der Begegnung gelegt werden. Sowohl das Damendoppel, gespielt von Carmen Maier und Christine Karrer, als auch die beiden Herrendoppel mit Christopher Geist und Sebastian Portz sowie Nico John und Boris Amann, konnten ihre Spiele mehr oder weniger problemlos in jeweils 2 Sätzen gewinnen.

Es folgten die Einzel-Disziplinen. Sebastian im 2. Herreneinzel konnte sich gegen seinen Gegner knapp in 3 Sätzen durchsetzen. Ähnlich eng ging es im 3. Herreneinzel, gespielt von Boris, zu. Ihm fehlte allerdings das entscheidende Glück und er musste sich seinem Gegener in 3 Sätzen geschlagen geben. Besser machte es Christopher im 1. Herreneinzel, der nur 2 Sätzen zum entscheidenden Punktgewinn benötigte.

Somit war glücklicherweise schon vor dem Dameneinzel und dem abschließenden Mixed der Sieg in trockenen Tüchern. Hier musste sich Carmen im Dameneinzel und Christine mit Nico im Mixed ihren Gegnern deutlich geschlagen geben, so dass wir am Ende mit einem 5:3 Erfolg aus Trunkelsberg abreisen konnten.