Saisonauftakt in der Bezirksoberliga

Am vergangenen Samstag fand der erste Spieltag der Bezirksoberliga-Saison 2019/20 statt. Wir waren zu Gast beim VfL Günzburg, der uns in dieser Saison als Koppelpartner an den folgenden Spieltagen begleiten wird. Nach unserem Aufstieg galt es zunächst einmal, uns in der neuen Spielklasse zurecht zu finden.

1._Mannschaft_2019-20

Durch den Ausfall der 2ten Dame unserer Gegner, kam unser neu formiertes Damendoppel mit Vanessa und unserem Neuzugang Simone leider nicht zu ihrem ersten Einsatz, den dadurch erlangten Spielpunkt hatten wir allerdings gerne auf der Haben-Seite verbucht.

In den beiden Herrendoppeln gab es im Vergleich zur vergangenen Saison keine personellen Veränderungen, so dass Christopher weiterhin mit Sebastian das 1. Herrendoppel bildet und Boris an der Seite von Nico im 2. Herrendoppel aufschlägt. Auch Rainer wird uns als Verstärkung wieder zur Seite stehen, zunächst aber im Wechsel mit Boris, auch unsere 2. Mannschaft unterstützen.

Leider verlief der Start für Boris und Nico nicht wie erhofft und sie mussten sich in 2 Sätzen ihren Gegnern geschlagen geben. Wesentlich spannender war das 1. Herrendoppel. Nach verlorenem ersten Satz konterten Christoper und Sebastian im 2. Satz zum zwischenzeitlichen Satzausgleich, so dass es in den alles entscheidenden 3. Satz ging. Hier sah es zunächst so aus, als könnten sie den Rückstand, den sie durch den schlechten Start in den Entscheidungssatz hatten, nicht mehr aufholen. Mit einer grandiosen Aufholjagd beim Spielstand von 17:20 konnten sie allerdings das Blatt wenden und den Satz mit 22:20 gewinnen.

Nun startetet auch die Saison für unsere Damen. Zunächst durfte Simone in ihrem ersten Spiel für den TV Memmingen gleich im Dameneinzel gegen ihre routinierte Gegnerin antreten. Leider hatte sie dieser nichts entgegen zu setzen und musste sich in 2 Sätzen klar geschlagen geben. Auch bei Nico im parallel laufenden 3. Herreneinzel lief es leider nicht rund. Zwar konnte er den ersten Satz noch knapp für sich entscheiden, war dann aber in den beiden folgenden Sätzen relativ klar unterlegen.

Sebastian im 2. Herreneinzel wiederum, konnte den ersten Satz seines Spiels deutlich gewinnen und nach zwischenzeitlichen Schwierigkeiten zur Mitte des 2ten Satzes, diesen dann doch, wenn auch nur knapp, zu seinen Gunsten entscheiden. Auch Christopher im 1. Herreneinzel zeigte eine starke Leistung, konnte zusätzlich von den vielen Fehlern seines Gegners profitieren und sein Spiel in 2 Sätzen gewinnen. Somit lagen wir vor dem abschließenden Mixed mit 4:3 in Führung, hatten einen Punkt sicher und durften auf 2 Punkte hoffen.

Nun kam auch Vanessa an der Seite von Boris zu ihrem ersten Einsatz in der Bezirksoberliga. Im ersten Satz konnten sie noch gut mit ihren Gegnern mithalten und lagen zwischenzeitlich sogar mit 20:18 in Führung. Leider verließen sie zum Satzende die Nerven und sie mussten sich mit 20:22 geschlagen geben. Im 2ten Satz gelang es ihnen nicht mehr, an die Leistung des ersten Satzes anzuknüpfen, so dass sie diesen relativ klar verloren.

Somit endete die Partie mit einem gerechten 4:4 und unserem ersten Punkt der BOL-Saison 2019/20. ⇒Tabelle

Hier geht es zu den Detailergebnissen unseres 1. Spieltags.

Werbeanzeigen