1. Mannschaft, 7. Spieltag

Am 7. Spieltag der Saison hieß unser Ziel Neu-Ulm. Dort standen die Partien gegen den FC Ebenhofen und die SG Pfuhl/Ludwigsfeld auf dem Programm. Geplagt vom Verletzungspech und dem Bedarf zweier Damen in unserer 2ten Mannschaft konnten wir diesen Spieltag nur mit Vanessa als einziger Dame antreten. Die Neuregelung dieser Saison, dass dann nur das Damendoppel kampflos verloren geht, Vanessa aber das Einzel und Mixed spielen darf, kam uns entgegen.

In der ersten Begegnung des Tages gegen den FC Ebenhofen konnte sich unser 1. Herrendoppel (Christopher / Sebastian), wenn auch nur knapp, in 3 Sätzen durchsetzen. Das 2. Herrendoppel ging aufgrund des Fehlens des 4. Herren bei unseren Gegnern kampflos an uns. Im anschließenden Mixed konnten sich Vanessa und Boris in 2 klaren Sätzen behaupten. Auch das folgende Dameneinzel konnte Vanessa überlegen gewinnen, so dass wir mit 4:0 Spielen in Führung lagen. Nachdem auch unser Ersatzmann Jan Schütz einen Sieg im 3. Herreneinzel für sich verbuchen konnte, war uns der Sieg sicher. Die beiden abschließenden Herreneinzel von Christopher und Sebastian waren dann deutlich knapper. Sebastian konnte sich im 2. Herreneinzel in 3 Sätzen durchsetzen, Christopher musste sich im 1. Herreneinzel in 3 Sätzen geschlagen geben. So erreichten wir am Ende ein ungefährdeten 6:1 Sieg.

Die zweite Partie des Tages bestritten wir gegen die SG Pfuhl / Ludwigsfeld. Beide Herrendoppel, Christopher mit Sebastian und Boris mit Jan, konnten ungefährdete 2-Satz-Siege einfahren. Das parallel laufenden Dameneinzel gestaltete sich wesentlich knapper, aber auch hier gelang es Vanessa, sich in 3 Sätzen gegen ihre Gegnerin durchzusetzen. Das anschließende 3. Herreneinzel von Jan war ebenfalls eine enges Spiel, das Jan aber zu seinen Gunsten entscheiden konnte.  In den beiden Herreneinzeln von Christopher und Sebastian wie auch im Mixed von Vanessa und Boris konnten wir ungefährdete Siege für uns verzeichnen, so dass wir am Ende einen 7:1 Sieg verbuchen konnten.