2. Rückrunden-Spieltag der 1. Mannschaft

Am 2. Spieltag der Rückrunde  ging die Reise nach Kaufbeuren, um uns den Begegnungen gegen unseren direkten Verfolger auf Tabellenplatz 3, dem TV Neugablonz und dem Tabellenersten, der SG Mindelheim / Türkheim 2, zu stellen.

1_Mannschaft

Zu Beginn stand der Schlagabtausch mit dem TV Neugablonz an. Gestartet wurde mit den beiden Herrendoppeln, das Damendoppel ging aufgrund des Fehlens einer Dame bei den Gastgebern, kampflos an uns. In einem hart umkämpften Doppel gelang es Christopher und Sebastian, sich gegen Jonas Stumpe und „Altmeister“ Thomas Schießler, in 3 Sätzen durchzusetzen. Nicht so erfolgreich hingegen ist das 2 Herrendoppel von Boris und Nico verlaufen, die sich in 2 knappen Sätzen geschlagen geben mussten.
In den anschließenden Einzeln lagen Höhen und Tiefen nah beieinander. Vanessa musste sich ihrer Gegnerin in 2 Sätzen geschlagen geben, Sebastian im 2. HE und Nico im 3. HE konnten jeweils einen Sieg für sich verbuchen. Christopher wiederum verlor sein äußerst knappes Spiel in der Verlängerung des 2ten Satzes, so dass es im abschließenden Mixed um Sieg oder Unentschieden ging.
Leider fanden Désirée und Boris keine Mittel, sich gegen ihre Kontrahenten durchzusetzen, so dass das Spiel gegen Neugablonz mit einer Punkteteilung, also einem 4:4 ausging.

In der 2ten Partie des Nachmittags hatten wir es mit dem unangefochteten Tabellenführer, der SG Mindelheim/Türkheim, zu tun.
Nach einem schlechten Start mit verlorenem 2. Herrendoppel und Damendoppel konnten wir nach gewonnenem 1. Herrendoppel wieder hoffen. Durch den anschließende Sieg im Dameneinzel, diesmal gespielt von Désirée, gelang uns zwischenzeitlich sogar Ausgleich. Leider mussten wir das folgende 2. & 3. Herreneinzel wieder an die Mindelheimer/Türkheimer abgeben, so dass sie wieder mit 2 Spielen in Führung gingen. Durch den Sieg von Christopher im 1. Herreneinzel konnten wir den Abstand wieder verkürzen und auf ein Unentschieden hoffen. Leider schafften es Vanessa und Nico nicht, sich im abschließenden Mixed durchzusetzen, so dass wir die Partie knapp mit 3:5 abgeben mussten.

Werbeanzeigen