6. Spieltag der ersten Mannschaft

Am vergangenen Wochenende kam es in der Bezirksliga Süd zum Duell zwischen dem Tabellenführer, der SG Kempten / Dietmannsried I und dem TV Memmingen I. Die Begegnung begann denkbar ungünstig und sowohl das 1. Herrendoppel (Christopher Geist / Sebastian Portz), als auch das 2. Herrendoppel (Boris Amann / Nico John) gingen, auch wenn man nicht ganz chancenlos war, verloren.
Auch im anschließenden Damendoppel (Verena Sepp / Carmen Maier) musste man sich dem starken Gegner geschlagen geben.
Durch den folgenden Sieg von Verena Sepp im Dameneinzel kam nochmals ein Funke  Hoffnung auf einen möglichen Punktgewinn auf, der dann aber schnell wieder durch die Niederlagen in allen 3 Herreneinzeln und im abschließenden Mixed, im Keim erstickt wurde.
Die Partie ging somit mit 7:1 an die Gegner aus Kempten/Dietmannsried, die sich inzwischen mit einem komfortablen Punktepolster an der Tabellenspitze abgesetzt haben.

Die zweite Partie des Spieltags gegen die Gäste aus Ebenhofen startete da schon deutlich besser. Sowohl das 1. Herrendoppel (Geist/Portz), als auch das Damendoppel (Sepp/Maier) konnten ihre Spiele für sich entscheiden. Lediglich das 2. Herrendoppel (Amann/John) musste sich seinen Gegnern geschlagen geben.
Durch die Siege in den folgenden Einzeln durch Christopher Geist (1. Herreneinzel), Sebastian Portz (2. Herreneinzel) und Verena Sepp konnte man die Partie für sich entscheiden. Daran konnte auch die folgende Niederlage im 3. Herreneinzel nichts mehr ändern. Das abschließende Mixed (Maier/John) konnte dann noch einen Sieg einfahren, so dass die Partie mit 6:2 gewonnen wurde.

Werbeanzeigen