Klarer Sieg für den TV Memmingen

Am vergangenen Wochenende konnte die erste Mannschaft der Badminton Abteilung des TV Memmingen einen klaren 8:0 Sieg gegen den TSV 1862 Friedberg 1 verbuchen. Damit steht der TVM nun vor dem letzten Spieltag mit 12 Punkten auf dem zweiten Tabellenplatz.

Für den TV Memmingen begann die Partie mit drei Siegen in den doppelt gleich perfekt: Sowohl Geist/John (21:18, 21:13), Portz/Böll (21:9, 21:10) als auch Maier/Schmid (21:18, 21:9) konnten ihre Doppel deutlich in zwei Sätzen gegen die wesentlich schwächeren Friedberger gewinnen und brachten den TVM mit 3:0 Punkten in Führung. Dem folgten die nächsten drei Punkte in der Herreneinzeln von Christopher Geist (21:12, 21:15), Sebastian Portz (22:20, 21:10) und Markus Böll (21:16, 21:13) und ein weiterer durch das Dameneinzel von Vanessa Schmid (21:15, 21:11). John/Maier holten zum Schluss noch den letzten Punkt im Mixed (21:14, 21:15) zum 8:0 Endstand. Der TSV Friedberg, der in dieser Saison bislang noch gar keinen Erfolg verbuchen konnte, verbleibt somit auch nach diesem Spieltag auf dem letzten Tabellenplatz, da er auch gegen den Spitzenreiter aus Neugablonz eine 8:0 Niederlage einstecken musste. Die Memminger halten damit den zweiten Tabellenplatz, den es am letzten Spieltag, der am 22.3.14 in Kaufbeuren stattfindet, gegen den TV Immenstadt und den TSV Schwabmünchen 1 zu verteidigen gilt.

Werbeanzeigen