TV Memmingen holt weitere zwei Punkte

Vergangenen Samstag gewann die erste Mannschaft des TV Memmingen Badminton deutlich mit 7:1 gegen den TSV Friedberg und bleibt damit auf Platz zwei der Tabelle der Bezirksliga Süd.

Bereits in den Doppeln deutete sich an, dass der TV Memmingen mit einer konzentrierten Leistung seiner Favoritenrolle gerecht werden könnte: Im ersten Herren Doppel gewannen Freisinger/Geist souverän, John/Vetter im zweiten Herrendoppel und Sepp/Maier im Damendoppel komplettierten den gelungenen Auftakt. Damit lag der TV Memmingen schon nach den Doppeln 3:0 in Führung.
Auch in den nachfolgenden Einzeln knüpfte der TV Memmingen an die Leistungen im Doppel an: Hier gewann zunächst Julian Freisinger mit 21:7 21:4, dann folgten Sebastian Vetter mit 21: 11 und 21:7 und zum Schluss Verena Sepp mit 21:10 und 21:12.
In gemischten Doppel wurde es noch einmal knapp, zuletzt konnte sich Nicolas John zusammen mit Carmen Maier im dritten Satz aber doch noch durchsetzen und holten somit den siebten Punkt für den TVM. Lediglich Christopher Geist musste das erste Herreneinzel 18:21,21:16,18:21 abgeben.
Zu mehr Gegenwehr war der TSV Friedberg aber an diesem Spieltag nicht in der Lage und so ging das Spiel mit 7:1 an den TV Memmingen, der damit vor dem letzten Spieltag der Hinrunde weiterhin auf dem zweiten Tabellenplatz, einen Punkt hinter dem Konkurrenten und Tabellenführer TV Neugablonz, liegt.

Detailergebnisse und Tabelle auf:
http://www.alleturniere.de/sport/teammatch.aspx?id=DF9086FB-E864-45B2-81B0-FC9D51556CA3&match=1491

Werbeanzeigen